TV-Dokumentationen mit SurviCamp

Unsere Trainer sind regelmäßig in Fernsehberichten zu sehen, wo sie ihre Arbeit zeigen und über ihre Motivation sprechen. 

Mehr Presseberichte findest du in unserer Presse-Sektion.

Für Presseanfragen verwende bitte unser Kontaktformular.


Szene Deutschland – Unter Preppern

Programmbeschreibung:

Sind wir noch zu retten, wenn über uns die Katastrophe hereinbricht? Können wir uns auf eine helfende Hand verlassen – auf den Katastrophenschutz, den Staat?

Oder müssen wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen? Die sogenannten Prepper (to prepare = sich vorbereiten) haben auf diese Fragen eine klare Antwort: Rette sich, wer kann. Im Krisenfall kann man niemandem vertrauen, außer sich selbst.

ascha Bisley trifft auf Prepper, die sich dagegen wehren, in die rechte Ecke gedrängt zu werden. Gerne verweisen sie dabei auf das Zivilschutzkonzept der Bundesregierung, das der deutschen Bevölkerung rät, einen zweiwöchigen Vorrat an Lebensmitteln, Medikamenten und Feuermaterial vorzuhalten.

Bei einer Feuerwehrübung in der hessischen Provinz lernt Bisley den Einsatzleiter kennen, der in bemerkenswert klaren Worten formuliert, der Staat könne die Bevölkerung im Ernstfall lediglich für sehr kurze Zeit versorgen. Dafür hat der Bund unter anderem staatliche Reserven an geheimen Orten gelagert.

„Prepper – Leben für den Ernstfall“ zeigt eine bunte Szene mit ganz unterschiedliche Ansätzen für die Vorbereitung auf den Worst Case. Eine Szene, die immer mehr Mitstreiter anzieht.“


Sowas wie Angst – WDR & Anke Engelke

Programmbeschreibung:

„Nach den beiden journalistischen Reisen „Sowas wie Glück“ und „Sowas wie perfekt“ geht Anke Engelke in dieser WDR-Reportage dahin, wo die Angst sitzt. In „Sowas wie Angst. Eine Suche mit Anke Engelke“ beschäftigt sich die Schauspielerin mit einem Gefühl, das unsere Gesellschaft fest im Griff zu haben scheint.“


Unter Preppern – arte:re

Programmbeschreibung:

„Prepper, das sind Menschen, die jederzeit mit einer Katastrophe rechnen und sich so gut wie möglich darauf vorbereiten. Terror-Attentate, Unwetterkatastrophen oder langer Stromausfall – all das und noch viel mehr sind für Prepper jederzeit mögliche Szenarien. Mit großem Aufwand wappnen sie sich für das mögliche Ende unserer Zivilisation. „Re:“ erkundet die Welt der Prepper, die zivilisationsverwöhnten Bürgern ein wenig bizarr erscheinen mag.“


Vorbereitung für den Ernstfall – rbb

Programmbeschreibung:

„Sogenannte Prepper wappnen sich mit Notdepots und Spezialausrüstung für mögliche Katastrophen. Wir stellen zwei Berliner vor, die das verinnerlicht haben.“

SurviCampDokumentationen