Survival-Workshop: Schnupperkurs Survival-Training als Microadventure in Berlin (2,5 h)

(25 Kundenrezensionen)

25,00 

  • Deutschlands erster monatlicher Survival-Workshop
  • Bei jedem Termin andere Survival-Themen (siehe unten)
  • Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Super geeignet als Geschenk mit Gutschein für ein Microadventure in Berlin

Beschreibung

Monatlicher Survival-Workshop mit Survival-Training in Berlin

Willkommen beim Survival-Workshop von SurviCamp. Das Konzept ist simpel: Wir veranstalten kurze, interessante Schnupperkurse, die relevante Themen aus den Bereichen Survival, Outdoor, Bushcrafting und Krisenvorsorge behandeln. Dadurch bleibst du im Training und lernst ständig neue Fähigkeiten dazu.

Komm einfach vorbei und lerne uns kennen!

Video

 


Termine & Themen der Workshops

Die Verfügbarkeiten (freie Plätze) siehst du in unserer Terminübersicht:
Verfügbarkeiten ansehen

Datum Tag Themen
09.11.2019
10:00 – 12:30
Samstag Einführung ins Bogenschießen auf stille und bewegte Ziele

  • Wie treffe ich mit dem Bogen auf verschiedenen Distanzen?
  • Wie treffe ich bewegte Ziele?
  • Außerdem: Blasrohrschießen & Luftgewehr
09.11.2019
13:00 – 15:30
Samstag Einführung ins Feuermachen mit Survival-Methoden

  • Wie entzünde ich mit Feuerstein, Schlageisen & Co. ein Feuer?
  • Welche Feuerarten gibt es und wie baue ich sie auf?
  • Wo finde ich guten Zunder und wie stelle ich selbst welchen her?
  • Hinweis: Dieser Kurs beinhaltet einige leicht zu erlernende Methoden, ein Feuer zu entzünden. Schwierigere Methoden wie das Feuerbohren werden im separaten Vertiefungskurs Feuer durchgeführt.
16.11.2019
12:00 – 14:30
Samstag
  1. Was tun bei Krisen-Alarm?
  2. Ausrüstung für Krise & ABC-Alarm
11.01.2020
10:00 – 12:30
Samstag Einführung ins Feuermachen mit Survival-Methoden

  • Wie entzünde ich mit Feuerstein, Schlageisen & Co. ein Feuer?
  • Welche Feuerarten gibt es und wie baue ich sie auf?
  • Wo finde ich guten Zunder und wie stelle ich selbst welchen her?
  • Hinweis: Dieser Kurs beinhaltet einige leicht zu erlernende Methoden, ein Feuer zu entzünden. Schwierigere Methoden wie das Feuerbohren werden im separaten Vertiefungskurs Feuer durchgeführt.
11.01.2020
13:00 – 15:30
Samstag Winter-Survival mit Messer, Seil & Plane

  • Wie stelle ich meine Grundbedürfnisse im Winter sicher?
  • Wie improvisiere ich einen wirkungsvollen Kälteschutz?
  • Wie versorge ich Erfrierungen und Unterkühlungen?
  • Welche Ausrüstung sollte ich im Überlebensrucksack & EDC haben, um der Kälte zu trotzen?
12.01.2020
10:00 – 12:30
Sonntag Einführung ins Bushcrafting

  • Wie baue ich Möbel und Sitzgelegenheiten aus Schnur und Holz?
  • Wie baue ich einen eigenen Holzlöffel?
  • Was sind die wichtigsten Bushcrafting-Knoten?
  • Wie schärfe ich meine Messer und worauf ist beim Kauf zu achten?
12.01.2020
13:00 – 15:30
Sonntag Trinkwassergewinnung in Survival-Situationen & Survival-Physik

  • Wo finde ich abseits der Zivilisation trinkbares Wasser?
  • Wie mache ich Schmutzwasser zu Trinkwasser?
  • Wie kann ich im Survival die Naturgesetze zu meinem Vorteil nutzen?
01.02.2020
10:00 – 12:30
Samstag Orientierung im Gelände mit Karte, Kompass & Co

  • Was mache ich, wenn ich mich verlaufen habe?
  • Wie lese ich Karten und plane Routen?
  • Wie gehe ich mit einem Kompass um?
  • Mit Orientierungslauf
01.02.2020
13:00 – 15:30
Samstag Einführung ins Bushcrafting

  • Wie baue ich Möbel und Sitzgelegenheiten aus Schnur und Holz?
  • Wie baue ich einen eigenen Holzlöffel?
  • Was sind die wichtigsten Bushcrafting-Knoten?
  • Wie schärfe ich meine Messer und worauf ist beim Kauf zu achten?
02.02.2020
10:00 – 12:30
Sonntag Winter-Survival mit Messer, Seil & Plane

  • Wie stelle ich meine Grundbedürfnisse im Winter sicher?
  • Wie improvisiere ich einen wirkungsvollen Kälteschutz?
  • Wie versorge ich Erfrierungen und Unterkühlungen?
  • Welche Ausrüstung sollte ich im Überlebensrucksack & EDC haben, um der Kälte zu trotzen?
02.02.2020
13:00 – 15:30
Sonntag Erste Hilfe im Survival & auf Wandertouren

  • Wie versorge ich die häufigsten Verletzungen abseits der Zivilisation?
  • Was sind die häufigsten Fehler, die zu schlimmen Folgen führen?
  • Wie baue ich improvisierte Transportmöglichkeiten?
  • Welche Ausrüstung nehme ich mit, die im normalen Verbandskasten nicht enthalten ist?
08.02.2020
10:00 – 12:30
Samstag Erste Hilfe im Survival & auf Wandertouren

  • Wie versorge ich die häufigsten Verletzungen abseits der Zivilisation?
  • Was sind die häufigsten Fehler, die zu schlimmen Folgen führen?
  • Wie baue ich improvisierte Transportmöglichkeiten?
  • Welche Ausrüstung nehme ich mit, die im normalen Verbandskasten nicht enthalten ist?
08.02.2020
13:00 – 15:30
Samstag Höhen überwinden mit Survival-Methoden

  • Wie seile ich mich mit improvisierten Mitteln ab?
  • Wie baue ich ein Seil aus Bettlaken?
  • Wie komme ich eine Wand oder einen Baum hoch?
09.02.2020
10:00 – 12:30
Sonntag Einführung ins Feuermachen mit Survival-Methoden

  • Wie entzünde ich mit Feuerstein, Schlageisen & Co. ein Feuer?
  • Welche Feuerarten gibt es und wie baue ich sie auf?
  • Wo finde ich guten Zunder und wie stelle ich selbst welchen her?
  • Hinweis: Dieser Kurs beinhaltet einige leicht zu erlernende Methoden, ein Feuer zu entzünden. Schwierigere Methoden wie das Feuerbohren werden im separaten Vertiefungskurs Feuer durchgeführt.
09.02.2020
13:00 – 15:30
Sonntag Private Krisenvorsorge – Wo anfangen?

  • Welche Krisenszenarien sind realistisch, welche nicht?
  • Ist es sinnvoll, sich zu Hause einen Vorrat anzulegen?
  • Was mache ich bei Krisenalarm?
  • Inhalte eines Überlebensrucksack und EDC (Every Day Carry)
07.03.2020
10:00 – 12:30
Samstag Einführung ins Bushcrafting

  • Wie baue ich Möbel und Sitzgelegenheiten aus Schnur und Holz?
  • Wie baue ich einen eigenen Holzlöffel?
  • Was sind die wichtigsten Bushcrafting-Knoten?
  • Wie schärfe ich meine Messer und worauf ist beim Kauf zu achten?
07.03.2020
13:00 – 15:30
Samstag Höhen überwinden mit Survival-Methoden

  • Wie seile ich mich mit improvisierten Mitteln ab?
  • Wie baue ich ein Seil aus Bettlaken?
  • Wie komme ich eine Wand oder einen Baum hoch?
08.03.2020
10:00 – 12:30
Sonntag Einführung ins Bogenschießen auf stille und bewegte Ziele

  • Wie treffe ich mit dem Bogen auf verschiedenen Distanzen?
  • Wie treffe ich bewegte Ziele?
  • Außerdem: Blasrohrschießen & Luftgewehr
08.03.2020
13:00 – 15:30
Sonntag Orientierung im Gelände mit Karte, Kompass & Co

  • Was mache ich, wenn ich mich verlaufen habe?
  • Wie lese ich Karten und plane Routen?
  • Wie gehe ich mit einem Kompass um?
  • Mit Orientierungslauf
04.04.2020
10:00 – 12:30
Samstag Einführung ins Feuermachen mit Survival-Methoden

  • Wie entzünde ich mit Feuerstein, Schlageisen & Co. ein Feuer?
  • Welche Feuerarten gibt es und wie baue ich sie auf?
  • Wo finde ich guten Zunder und wie stelle ich selbst welchen her?
  • Hinweis: Dieser Kurs beinhaltet einige leicht zu erlernende Methoden, ein Feuer zu entzünden. Schwierigere Methoden wie das Feuerbohren werden im separaten Vertiefungskurs Feuer durchgeführt.
04.04.2020
13:00 – 15:30
Samstag Trinkwassergewinnung in Survival-Situationen & Survival-Physik

  • Wo finde ich abseits der Zivilisation trinkbares Wasser?
  • Wie mache ich Schmutzwasser zu Trinkwasser?
  • Wie kann ich im Survival die Naturgesetze zu meinem Vorteil nutzen?
05.04.2020
10:00 – 12:30
Sonntag Erste Hilfe im Survival & auf Wandertouren

  • Wie versorge ich die häufigsten Verletzungen abseits der Zivilisation?
  • Was sind die häufigsten Fehler, die zu schlimmen Folgen führen?
  • Wie baue ich improvisierte Transportmöglichkeiten?
  • Welche Ausrüstung nehme ich mit, die im normalen Verbandskasten nicht enthalten ist?
05.04.2020
13:00 – 15:30
Sonntag Private Krisenvorsorge – Wo anfangen?

  • Welche Krisenszenarien sind realistisch, welche nicht?
  • Ist es sinnvoll, sich zu Hause einen Vorrat anzulegen?
  • Was mache ich bei Krisenalarm?
  • Inhalte eines Überlebensrucksack und EDC (Every Day Carry)

Warum du beim Survival-Workshop dabei sein solltest

Nur beim Survival-Workshop hast du die Möglichkeit, regelmäßig Techniken und Fähigkeiten zu lernen, die dir sowohl in Urlaub oder Notsituation, aber auch in Alltag und Beruf nützlich sind. Da jeder Workshop ein Hauptthema und eine Zusatzausbildungen umfasst, bietet sich dir über das Jahr verteilt eines der umfassendsten Survival-Trainings in ganz Deutschland.

Ebenso wie in unserem Survival-Camp arbeiten wir anhand des Angewandten Praxis-Systems (APS). Das bedeutet:

  • Alle Inhalte des Survival-Trainings aus dem Workshop sollen für dich jederzeit anwendbar sein – also auch in Alltag und Berufsleben, von Tag zu Tag. Du bereitest dich nicht nur auf Survival-Situationen vor, die (hoffentlich) selten eintreten, sondern lernst aktiv aus der Wildnis für den Alltag – z.B. Um-Die-Ecke-Denken, Erste Hilfe, Erfolgspsychologie, Kombinationsfähigkeit, Gruppenführung und mehr.
  • Du verlässt den Survival-Workshop nicht nur mit neuen Fähigkeiten und wertvollem Wissen, sondern erhältst auch relevante Checklisten zu den gelernten Themen.

Ausbildungsbuch

Für diesen Kurs erhältst du 1 Stern (★) in deinem Ausbildungsbuch.

Mehr erfahren



Wo finden die Workshops statt?

Die Workshops finden auf dem SurviCamp-Gelände am Berliner Plötzensee statt.

Du erhältst nach der Anmeldung eine Packliste per E-Mail. Besondere Ausrüstung stellen wir dir zur Verfügung.

Treffpunkt: Am Eingang des Strandbads Plötzensee, Nordufer 26, 13351 Berlin

Gutschein & Geschenkbox

Gutschein verschenken

Du kannst diesen Kurs auch als Gutschein mit freier Terminwahl verschenken – wähle dazu einfach die entsprechende Option in der Datums-Auswahl oben. Nach der Bestellung schicken wir dir den Gutschein per E-Mail zu.


Gutschein mit Geschenkbox

Wenn das Geschenk richtig gut ankommen soll, sichere dir auf jeden Fall die Wildnis-Geschenkbox. Die kompakte Box beinhaltet einen hochwertigen, personalisierten Gutschein und wichtige Survival-Ausrüstung.

  • Personalisierter Gutschein mit Code aus Holzschliff-Pappe
  • Survival-Messer mit Stoßdorn & Gurtschneider (u.U. leicht unterschiedliches Modell als in Abbildung)
  • Paracord-Armband mit Pfeife
  • Multitool
  • Mini-Kompass
  • verpackt in wasserdichter Survival-Box mit SurviCamp-Logo
  • für nur 21,90 € + Versand

Bilder ansehen

25 Bewertungen für Survival-Workshop: Schnupperkurs Survival-Training als Microadventure in Berlin (2,5 h)

Annika Hopp
(Verifizierter Besitzer)

Es hat sich definitiv gelohnt, an diesem Workshop teilzunehmen! Vor allem, wenn es Situationen gibt, in denen man sich unwohl fühlt und man nicht weiss, wie man sich verhalten soll! Ich hätte nicht gedacht, dass man in so kurzer Zeit, so viele neue Dinge dazulernen kann. Und, dass man es schafft, andere mit so einfachen Handgriffen zu Boden zu bringen ;).

Henry
(Verifizierter Besitzer)

Da es im Survival-Bereich überall immer nur lange Events gibt (ganztags, mehrere Tage) habe ich mich gefreut, auch mal ein kleineres Format zu finden. Aber das hat es in sich: Es war die ganze Zeit über spannend und ich habe aus einem einzigen Workshop schon viel mitnehmen können. Ich komme gerne wieder!

Gernot Hinnenkamp

Sehr lehrreich und kurzweilig. Wenn es um Trinkwasserherstellung geht, wäre allerdings der Hinweis an die Teilnehmer vorher angebracht,eine leere PET-Flasche mitzubringen. Die hat jeder zu Hause, dann muss niemand sein Getränk ausschütten und man muss nic

André

Lehrreich, mit hohem Praxisnutzen – Eine sehr interessante Erfahrung, auch für meinen Junior! Vielfältige, spannende Ansätze mit absoluter Praxistauglichkeit und verbunden mit viel Spaß bei der Umsetzung. Die Trainer Benjamin & Daniel stehen jederzeit für Fragen und mit Rat & Tat zu Seite.

Steve

hat Spaß gemacht, ich komme gern wieder

Martina Schweising

Um herauszufinden, was in einem steckt, bietet die Teilnahme an einem Workshop dazu eine sehr gute Gelegenheit! Ein professionelles Team steht einem dabei zur Seite. Durch diese Unterstützung erhält man neben der Anleitung auch die Sicherheit sich neuen Herausforderungen zu stellen, um dann die Aufgabe umzusetzen zu können.

Gesine

Wertvolle Informationen von Profis. Unaufdringlich geführte Gruppendynamik. Praktische Aufgaben mit Deadline. Abwechslungsreiches Ping Pong der beiden Coaches. Strategisch kluge Einbindung aller Anwesenden. Das muss man erstmal hinkriegen. Besonderes Plus: Endlich mal andere Netzwerker treffen, die sich auch mit dem Thema befassen.

Andreas Städter

Der Kurs „Eßbare Wildpflanzen und Heilkräuter“ war rundum gelungen: Das Wetter spielte mit, Elkes Ausführungen waren in ihrer Art sehr angenehm und lehrreich und der mit den gesammelten Kräutern verfeinerte Eiersalat köstlich.

Anton

Ich habe viel Spaß gehabt – toll gemacht!

Thomas W. aus Falkensee

Ich habe drei lehrreiche und interessante Stunden mit Leuten verbracht, die das gleiche Grundinteresse haben und sich gegenseitig dabei helfen, neues Wissen und neue Fertigkeiten zu erlernen. Ich habe viele Denkanstöße zum Thema Selbstverteidigung in verschiedenen Situationen bekommen, die einem zeigen, dass man in einer brenzligen Situation durchaus einen Vorteil hat, wenn man kreativ und entschlossen ist. Außerdem habe ich verstanden, dass Selbstverteidigungswaffen selber bauen, keine Angelegenheit von 20min ist, sondern man durchaus Zeit darin investieren muss und wie immer gilt – Übung macht den Meister.
Hätte gern alle vorgestellten Verteidigungswaffen gebaut oder wenigstens probiert, dafür fehlte aber leider die Zeit, vielleicht beim nächsten mal.
Komme aber sehr gern und ganz bestimmt wieder, um weiter zu lernen.

Danke an die Ausbilder Daniel, Benjamin und Sven.

Thomas Wendt
(Verifizierter Besitzer)

Habe am 13.01. den Survivalworkshop zum Thema Kälteschutz mit gemacht. Es war ein sehr angenehmer und lehrreicher Nachmittag im Kreise „Gleichgesinnter“ bzw. Leuten die an diesem Thema interessiert sind. Durch den Mix aus Theorie und Praxis kann man sowohl das was man schon weiß in die Gruppe einbringen und erhält im Gegenzug neue Infos oder erfährt andere Sichtweisen und Herangehensweisen. Die Trainer sind super cool und nett und offen für Fragen und Anregungen. Ich werde auf jeden Fall weitere Workshops besuchen!!!

Peppa
(Verifizierter Besitzer)

Meine Frage, herauszufinden ob „Surviv“ noch m(ein) Thema ist konnte ich beantworten: Ja!!! Das lag sicher auch an den symphatischen Trainern (nebst „Praktikanten“), dem schon etwas kälterem Wetter und den Inputs, die doch eine Menge Fantasie bei mir zu dem Thema provozierten. Was mir fehlte war ein bisschen mehr Bewegung bzw. ein höherer Anreiz für die Leute, die „mal schaun, was passiert“ als Tagesmotto mitbrachten…
Sehr gut hat mir das Hand-in-Hand-Agieren unter den Frauen in meiner Gruppe gefallen. Und dass tatsächlich Interessierte, Insider und Profis dabei waren!

Klaus Fischert
(Verifizierter Besitzer)

Der Workshop in Sachen Erste Hilfe war spitze!

Thomas Wendt
(Verifizierter Besitzer)

Ich habe am Wochenende am Workshop „Orientierung“ teilgenommen. Grundsätzlich ein guter Grundkurs zum Einstieg in das Thema. Auf Grund der knappen Zeit fehlte leider die Zeit für die praktische Übung. Vielleicht macht es Sinn die Kurse in Grundkurs und Aufbaukurs zu trennen, dann bleibt in beiden genug Zeit.
War trotz des durchwachsenen Wetterd ein schöner und lehrreicher Nachmittag unter Gleichgesinnten!!

S. via provenexpert.com

Ich habe beim Workshop „Der Alles oder Nichts Kampf“ teilgenommen und habe den Tag seitdem immer in positiver Erinnerung. Die Trainer waren sehr sympathisch, erfahren und haben jeden Teilnehmer sehr persönlich in den Workshop eingebunden. Wir haben viel gelacht und konnten alle gezeigten Übungen ausführlich testen.
Ich habe mir im Anschluss einen Gutschein als Geburtstagsgeschenk gekauft und freue mich schon auf den nächsten Workshop.

Weiter so 🙂

Anonym via provenexpert.com

Man würd animiert mitzudenken und selbst alles auszuprobieren. Es hat mir selbst sehr viel Spaß gemacht und ich kann es nur für jeden weiterempfehlen.

Malina via provenexpert.com

Liebes Team von Survicamp,
ihr habt wieder einen tollen, interessanten und erkenntnisreichen Workshop auf die Beine gestellt, sehr gute Orga und ihr als Personal/Ausbilder seid einfach Spitze!
Wir hatten viel Spaß und kommen gerne wieder!
Viele Grüße, Malina

Anonym via provenexpert.com

Superklasse. Bhzad und Daniel wären beide Top.

Sophia Stricker via facebook.com

Das Survicamp Team ist super sympathisch und kompetent und hat mir auch bei meinem zweiten Workshop einen lehrreichen und lustigen Tag beschert.
Gerne wieder 🙂 Auch als Geschenkidee zum Vatertag, Geburtstag oder Junggesellenabschied.

Ulf via provenexpert.com

Inhaltlich Interessanter workshop. Methodisch und didaktisch gut aufgebaut. Gerne wieder! Danke

Anonym via provenexpert.com

Ich war sehr zufrieden mit dem 2 stündigen Workshop. Es hat meine bzw unsere Erwartungen übertroffen und kann es nur weiter empfehlen. Ein sehr faires Preis-Leistungs Verhältnis.

Anonym via provenexpert.com

Es hat Spaß gemacht. Insbesondere die Aufgaben, die wir ausführen sollten. Das regnerische Wetter hat die Authentizität des Erlebnisses nur noch gesteigert. Die eingeteilten Gruppen waren gefühlt mit ca. 8 Personen relativ groß. Hat uns aber auch gezeigt, wie schwierig es ist mehrere Leute während der Aufgaben unter einen Hut zu bringen, wenn man sich vorher nicht kennt und sich nur mit Zeichen verständigen soll. Es hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht.
Danke.

Andreas Müller via provenexpert.com

Der Workshop war sehr gut . Tolles Team. Ich würde sie weiter empfehlen.

Ronny via provenexpert.com

Es war ein sehr schönes Erlebnis, einfach mal raus in die Natur Alltag vergessen und Spaß haben. Kann ich nur empfehlen würde ich jederzeit wieder mitmachen.
Vielen Dank an die Trainer!

Ralph via provenexpert.com

Super Einstiegskurs, gute Themenauswahl, kompetent rübergebracht. Angenehm lockere Stimmung während des Kurses, um-die-Ecke-denken zur Problemlösung braucht man im alltäglichen schließlich auch. Komme gern zu einem weiterführenden Kurs wieder. LG

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …