Stromausfall! TAG 5 - 8 und die Zeit danach (Unsere Artikelreihe zum Thema Blackout)

Stell dir vor, du machst den Kühlschrank auf, und alles bleibt dunkel: Der Stromausfall ist eines der wahrscheinlichsten (und leider auch gefährlichsten) Krisenszenarien. Und zwar dann, wenn er zum einen lange dauert, also beispielsweise 7 oder 14 Tage; und zum anderen, wenn er großflächig ist, sich etwa über ganz Deutschland erstreckt.

Wie würde so ein Szenario aussehen? Was passiert an Tag 1, wie leben wir eine Woche später? Unsere Artikelreihe „Stromausfall!“ beschäftigt sich nacheinander mit den Folgen eines großflächigen und langanhaltenden Blackouts über insgesamt 8 Tage.

Lies hier, was an Tag 1 geschieht

Lies hier, was an Tag 2 bis 4 geschieht

 

Tag 5 bis 8 - Und die Zeit danach

Auf den Straßen gibt es nur noch wenig Verkehr, da bis auf die staatlichen Institutionen beinahe niemand mehr Kraftstoff hat. Auch der notdürftig eingerichtete öffentliche Busverkehr fährt in immer größeren Abständen, wenn überhaupt noch. Um von A nach B zu kommen, wirst du wie die meisten Menschen zu Fuß gehen müssen. Wenn du ein Fahrrad hast, musst du es unterwegs immer fest bei dir behalten – die Zahl der Diebstähle steigt täglich, und Transportmittel sind begehrt.

Der organisierten Kriminalität in den Städten wird kaum noch Widerstand geleistet, weil die Polizeikräfte hoffnungslos überlastet sind. Zudem herrschen in den Gefängnissen unhaltbare Zustände, und viele Wachleute erscheinen gar nicht erst zum Dienst. Es folgen Revolten und massenhafte Ausbrüche. Die nun freigesetzten Schwerkriminellen werden versuchen, auf ihre Art an Wasser, Nahrung und Unterkunft zu kommen.

stromausfall-blackout-folgen-tag-5-8-survicamp-2

Die Sicherheitskräfte von Polizei und Militär bewachen die wenigen noch funktionierenden Einrichtungen wie große Krankenhäuser, oder sicherheitsrelevante Einrichtungen wie Waffen- oder Treibstofflager sowie Atomkraftwerke.

Die Meiler müssen durchgehend mit Treibstoff versorgt werden, um die Kühlung der Brennstäbe aufrecht zu erhalten. Manche der alten Notstromgeneratoren geben bereits ihren Geist auf. Wenn eine Treibstofflieferung ausbleibt, besteht die Gefahr einer Kernschmelze.

stromausfall-blackout-folgen-tag-5-8-survicamp-4

Es gibt keinen Alltag mehr

In deiner Wohnung ist es seit Tagen kalt, du hast kein fließendes Wasser, keinen Herd, keine Mikrowelle und auch kein Essen, um es darin zuzubereiten. Die Supermärkte sind jetzt leer, nachdem viele Güter in den Häfen, bei der Bahn oder auch in den Produktionsstätten liegen geblieben sind – mangels Möglichkeiten zum Be- und Entladen, zum Lagern bzw. zum Weitertransport.

Für besonders gefragte Waren wirst du hohe Preise bezahlen müssen. Dies verbraucht schnell dein Bargeld. Es ist beinahe unmöglich geworden, an Geld zu gelangen. Die Banken schließen ihre Schalter, wodurch die weitere Bargeldversorgung durch die Bundesbank erschwert wird.

Überall entstehen Schwarzmärkte und Tauschhandel. Den Großteil deiner Zeit verbringst du damit, Wasser und Nahrung zu finden – und es gegen die Wertsachen einzutauschen, die du noch bei dir zu Hause hast.

Wenn du Glück hast, bekommst du auch ein wenig Essen und Hygieneartikel in den Sammelunterkünften und den Suppenküchen. Doch vor allem in großen Städten sind diese hoffnungslos überfüllt und werden immer unregelmäßiger beliefert.

Die Bahn wird einen Güterverkehr mit Dieselloks in geringem Ausmaß bereitstellen. Damit wird ein Teil zur Versorgung der Bevölkerung sichergestellt. In den Rangierbahnhöfen und Terminals der Bahn werden die Güter auf Lkws umgeladen werden, um die Bevölkerung zu versorgen.

stromausfall-blackout-folgen-tag-5-8-survicamp-7

Raus hier

Auftretende Brände können nicht mehr gelöscht werden, ganze Häuserblöcke fallen der Flammenwut zum Opfer. Die medizinische Versorgung bricht zusammen. So können zum Beispiel Dialysepatienten nicht mehr versorgt werden und müssen sterben. Aber es kommt auch wieder zu Todesfällen durch kleine Wunden, die sich wegen der schlechten Hygiene und fehlenden Medikamenten entzünden. Vielleicht ist deine beste Option, die Stadt zu verlassen.

Du könntest mit dem Auto fahren, falls du noch ein wenig Treibstoff hast. Die Autobahnen stehen dir dafür noch zur Verfügung. Einige Tunnel werden auch wieder geöffnet, obwohl die Beleuchtung und Belüftung weiterhin fehlen. Natürlich kannst du dich auch mit Rucksack und Wanderschuhen aufmachen.

stromausfall-blackout-folgen-tag-5-8-survicamp-9

Bei Unternehmen, die trotz des Stromausfalls weiterhin Verpflichtungen zur Zahlung haben, wird die Liquidität knapp. Die wirtschaftlichen Folgen sind schon jetzt desaströs. Nach diesem Stromausfall bist du wahrscheinlich arbeitslos.

Wie soll dein Leben ab sofort aussehen? Wohin wirst du gehen, wenn es in den Städten nicht mehr sicher ist? Eines ist klar: Nach nur 8 Tagen ohne Strom hat sich deine Welt völlig auf den Kopf gestellt.

Selbst, wenn der Strom jetzt wiederkommt, wird auf viele Jahre nichts mehr so sein, wie es mal war: Die Produktionskapazitäten der Landwirtschaft, Viehhaltung und Industrie sind nachhaltig geschädigt oder gänzlich zerstört. Die Wasserleitungen geben nach einer Woche ohne Durchfluss nur noch braune Brühe von sich und müsse aufwändig gereinigt werden. Wichtige Knotenpunkte der Infrastruktur, wie Brücken oder Tunnel, sind vielleicht durch Unfälle und Brände beschädigt worden. Im schlimmsten Fall ist es in AKWs zu Kernschmelzen gekommen, die ganze Gebiete Deutschlands unbewohnbar gemacht haben.

Ein neues Leben?

Du wirst dich jetzt auf eine Kommunikation von Angesicht zu Angesichts verlegen und diese Art der Kommunikation einen höheren Wert beimessen als früher.

Auf der einen Seite nimmt die tägliche Gewalt zu. Es bilden sich Banden, und begehen Raubzüge.

Andererseits steigt auch die Bereitschaft, anderen Menschen zu helfen. In der Not rücken die meisten näher zusammen.

Hygienestandards, die du gewohnt warst, sind nicht mehr zu realisieren. Berufliche Fähigkeiten, die du vorher geschätzt hast oder die andere an dir geschätzt haben, sind unwichtig geworden.

Du strengst dich an, gegen die Folgen des Stromausfalls anzukämpfen: Du nimmst Kontakt auf, sammelst Informationen, organisierst und planst die Lebensmittelbeschaffung, Kochen, Essen und Hygiene. Die Lebenserhaltung nimmt viel mehr Zeit in Anspruch als früher.

Da dir unbekannt bleibt, wann der Stromausfall sein Ende findet, keimt ein Gefühl von Ohnmacht auf. Andererseits gibt es auch ein Erleben von Erfolg, wenn irgendetwas gelungen ist, wie z.B. etwas zu essen beschafft zu haben unter den herrschenden schwierigen Bedingungen.

stromausfall-blackout-folgen-tag-5-8-survicamp-8

Motivation, die Situation des Stromausfalls zu überstehen, kannst du aus unterschiedlichen Gründen beziehen:

Du könntest eine Verantwortung für dir nahestehende Personen verspüren (wie z.B. Partner, Freunde, Bekannte, etc.) und daraus den Drang entwickeln, die Situation mit diesen Personen bzw. wegen dieser Personen, zu überstehen.

Du könntest die Situation auch als Führungsaufgabe ansehen und anstreben, die Ruhe und Übersicht zu bewahren.

Wer vorbereitet ist, ist besser dran

Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung hat die erste Woche des Blackouts relativ unbeschadet überstanden: Diejenigen, die sich Lebensmittel, Wasser, Ausrüstung und Bargeld zurückgelegt und im Voraus krisenrelevante Fähigkeiten erlernt und trainiert haben. Sobald der Strom wieder da ist und die Lage sich einigermaßen beruhigt hat, wird auch den anderen Menschen klar, dass man in guten Zeiten stets darauf gefasst sein muss, dass die Lebensumstände sich ändern können.

Du möchtest selbst wissen, wie du dich besser auf solche und ähnliche Szenarien vorbereitest? Wirf einen Blick auf unseren umfangreichen Videokurs "Prepping & Krisenvorbereitung" und schau dir die Gratis-Lektionen an.

prepping-shop

Das SurviCamp-Magazin regelmäßig erhalten

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann trag dich jetzt kostenfrei für das Survival-Magazin ein. Anschließend erhältst du ca. 1 Mal pro Monat die neusten Artikel, Beiträge, Interviews und spannende Neuigkeiten aus der Survival-Welt.

Als Dankeschön schenken wir dir unser Survival-Buch Die Überlebensversicherung im Wert von 7,99 €.

pfeil1

Berichte uns, welche Themen dich besonders interessieren (optional):
 
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.