Heute werfen wir einen etwas umfassenderen Blick auf den Themenbereich "Survival" und auf verschiedene Anforderungen an Survival-Sets. Wer eine zweckmäßige Survival Ausrüstung kaufen oder ein Outdoor- und Survival-Set zusammenstellen möchte, braucht dafür Erfahrung, gute Beratung oder zumindest eine Survival-Ausrüstung-Liste für seine individuelle Überlebensausrüstung.
Mit SurviCamp lassen sich viele Dinge verbinden: Survival-Camps, Survival-Ausrüstung, Survival-Sets, Überlebenspsychologie, Krisenvorbereitung, und und und. Diese Begriffe treffen aber nicht den Kern dessen, was SurviCamp ausmacht - sie sind "nur" logische Konsequenzen. Die Essenz von SurviCamp dagegen liegt in jedem Menschen, der den tiefen Wunsch hat, in einer schwierigen Lage einen Unterschied zu machen.
Wer schon einmal wandern oder trekken war weiß, dass für das eigene Wohlergehen eine Sache ganz entscheidend ist: Das Gewicht des Rucksacks. Leider passiert es häufig, dass Wanderer viel zu viel unnötigen Ballast einpacken. Hier sind die 10 Dinge, die im Wanderrucksack meistens fehl am Platz sind.
Wer sich für Survival interessiert, stellt sich früher oder später immer die Frage: Soll ich mir ein Survival-Set kaufen, zusammenstellen oder ein Survival-Set selber machen? Alles hat seine Vor- und Nachteile. Die Survival-Experten von SurviCamp haben sich das Thema genauer angeschaut.
Das SurviCamp-Magazin regelmäßig erhalten

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann trag dich jetzt kostenfrei für das Survival-Magazin ein. Anschließend erhältst du ca. 1 Mal pro Monat die neusten Artikel, Beiträge, Interviews und spannende Neuigkeiten aus der Survival-Welt.

Als Dankeschön schenken wir dir unser Survival-Buch Die Überlebensversicherung im Wert von 7,99 €.

pfeil1

Berichte uns, welche Themen dich besonders interessieren (optional):